Münchener Wingolf

Deine Verbindung zum Studium.

Programm Wintersemester 18/19

Der Münchener Wingolf auf einen Blick:

Christlich.

Christ sein bedeutet für uns, an Christus zu glauben - welcher Konfession man dabei angehört, ist zweitrangig. Wichtig ist, dass wir aus dieser Grundhaltung heraus nichtschlagend sind, d.h. Duell und Mensur ablehnen.

Akademisch.

Unsere Mitglieder sind Studenten aus allen Fachrichtungen, die sich gegenseitig im Studium unterstützen. Darüber hinaus gibt es über 30 Korporationen im Wingolfsbund, was eine Vielzahl an Kontaktmöglichkeiten zu dortigen Kommilitonen und Universitäten bietet.

Korporativ.

Als Verbindung haben wir uns zu einem Lebensbund zusammengeschlossen, der auch über das Studium anhält. Wir sind farbentragend und haben als äußeres Zeichen unserer Verbundenheit ein schwarz-weiß-goldenes Band mit roter Perkussion.

Demokratisch.

Der Münchener Wingolf ist politisch unabhängig und offen für Kommilitonen jeglicher Nationalität. Unsere Wurzeln haben wir im demokratischen Korporationstudentum. Unser höchstes Entscheidungsgremium ist der Convent, bei dem jedes Mitglied das gleiche Rede- und Stimmrecht hat.

File Icons
Der Zirkel des Münchener Wingolfs (schwarz) und der alte Zirkel des "Wingolfs an der Technischen Hochschule" (grau).

Unsere Gründungsgeschichte:

Vor fast 120 Jahren gründeten wir uns im Dezember 1896 als erste evangelische Verbindung der Stadt unter dem Namen "Wittenbergia" mit den Farben weiß-gold-rot. Schon ein Jahr später erfolgte der Eintritt in den Wingolfsbund und damit nicht nur die Annahme der neuen Farben schwarz-weiß-gold, sondern auch die Erweiterung zu einer überkonfessionellen christlichen Verbindung und 1899 die Umbenennung in Münchener Wingolf.

Im Mai 1901 gründete sich am Vorläufer der heutigen TU ein zweiter Wingolfsbund ("Technischer Wingolf"), der sich bereits 1908 mit dem "Universitätswingolf" vereinigte.

Das soll für den Anfang aber genügen. Wenn Du mehr erfahren möchtest und auch wissen willst, wie Betriebswirte, Physiker, Ingenieure oder Juristen heute den Münchener Wingolf leben, komm doch einfach mal auf ein Bier vorbei.

Unsere Häuser:

Wir sind in München und am Chiemsee zu finden.

München

Nach drei Anmietungen im Münchener Stadtgebiet wohnen wir seit 1989 in der Augustenstraße 112. Die 6-Zimmerwohnung mit fast 140qm² liegt in der Maxvorstadt, ganz in der Nähe von LMU und TU, und ist Dreh- und Angelpunkt unseres Verbindungslebens.

Chiemsee

Zusätzlich genießen wir den Luxus eines eigenen Ferienhauses in einem Feriendorf in der Nähe des Chiemsees, dem "bayerischen Meer". Vom Ferienhaus sind auch die Berge nur einen Katzensprung entfernt - für die einen im Sommer zum Wandern und für die anderen im Winter zum Ski fahren.

Das Wappen des Wingolfsbundes und die Wartburg
Links das Wappen des Wingolfsbundes, dessen Wahlspruch "Di henos panta" lautet ("Durch einen alles"). Rechts die Wartburg.

Unser Bund:

Der Wingolfsbund wurde bereits 1844 gegründet und ist der älteste Zusammenschluss von Studentenverbindungen in Deutschland. Er umfasst über 30 aktive Verbindungen in allen wichtigen deutschen Hochschulstädten sowie in Wien (Österreich) und Dorpat (Estland). Es besteht ein Freundschaftsverhältnis zum Falkensteinerbund in der Schweiz. Alle zwei Jahre in den ungeraden Kalenderjahren findet in Eisenach unser großes Dachverbandstreffen statt, das Wartburgfest.

Darüber hinaus gehört der Münchener Wingolf auch der "Gernsbacher Konvention" an, einem besonders freundschaftlich verbundenem Zusammenschluss von elf süddeutschen Wingolfsverbindungen.

So erreichst Du uns:

File Icons

Anfahrt

U-Bahn: U2 / U8 bis Haltestelle Josephsplatz
Bus: Linie 154 bis Josephsplatz
Parkplatzsituation: Die wenigen kostenpflichtigen Parkplätze sind selten frei, in den Nebenstraßen gilt bis 23 Uhr Anwohnerparken.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Münchener Wingolf im Wingolfsbund
Augustenstr. 112
80798 München

Vertreten durch: Markus Müller (Senior)
089 / 523 6997
E-Mail
Zimmer frei?